GermanyUSACanadaUKFranceEspanaItaliaNederlandsIndiaJapanChina
Impressum | Registrieren | Anmelden 

Epson WorkForce WF-2660 (Multifunktionsdrucker, WLAN, Farb-Drucker, Scanner, Kopierer, Fax)

Drucker Drucker, Epson, Kopierer, Scanner, USB, WLAN / WiFi, Workforce

Epson WorkForce WF-2660 (Multifunktionsdrucker, WLAN, Farb-Drucker, Scanner, Kopierer, Fax)
Linux-Kompatibilität: Bewertet wird an dieser Stelle einzig die Linux-Kompatibilität und nicht die Qualität des Produktes. Sollten Sie dieses Produkt besitzen, dann helfen Sie bitte auch anderen Linux-Benutzern, indem Sie dessen Linux-Kompatibilität im Kommentar-Bereich dieser Seite bewerten.
3 Bewertungen, Durchschnitt: 4,7 von maximal 53 Bewertungen, Durchschnitt: 4,7 von maximal 53 Bewertungen, Durchschnitt: 4,7 von maximal 53 Bewertungen, Durchschnitt: 4,7 von maximal 53 Bewertungen, Durchschnitt: 4,7 von maximal 5
  ( 4.7 bei 3 Bewertungen)

Preis: EUR 59,90 (auf Lager)
(ohne Versandkosten) Die von Amazon zur Verfügung gestellten Preise sind exklusive möglicherweise zusätzlich anfallender Versandkosten (abhängig vom jeweiligen Anbieter des Amazon-Marketplace).

 Erhältlich bei Amazon.de


Preisentwicklung
Epson WorkForce WF-2660 
-
Minimum: EUR 85,97 
Maximum: EUR 106,72  
Stand: 18/02/2016 03:02

Linux-Kompatibilität

DerEpson Workforce WF-2660DWF ist ein Multifunktions-Drucker mit Duplex-Einheit, Tintenstrahldrucker, Scanner, Kopierer und Fax.

Es existieren momentan keinerlei Informationen, ob dieser Drucker erfolgreich unter Linux eingesetzt wurde. Bitte teilen Sie ihre Linux-Erfahrung mit diesem Drucker-Modell im Kommentarbereich dieser Seite, falls Sie den Epson WF-2660 unter Linux einsetzen.

Ein Linux-Treiber für diesen Drucker wird auf der Epson Webseite zum Download angeboten.


Ähnliche Linux-Hardware

scroll left scroll right

 Kommentieren und Bewerten

4 Antworten auf “Epson WorkForce WF-2660 (Multifunktionsdrucker, WLAN, Farb-Drucker, Scanner, Kopierer, Fax)”

  • avatar
    AB schrieb:

    Unter Ubuntu 16.04.1 LTS funktioniert Scannen per Simple Scan (wird bei Ubuntu mitinstalliert) und Drucken nach der Installation der Treiber von der Epson Homepage. Dabei wie folgt vorgehen:

    1. LSB Paket installieren.
    Dazu das Terminal aufrufen und

    sudo apt-get install lsb

    eingeben.

    Als nächstes wird nach dem Benutzerpasswort gefragt. Dieses eingeben und mit Enter bestätigen. Die Nachfrage, ob das Paket installiert werden soll mit Y und Enter bestätigen.

    2. Treiber herunterladen

    epson.com
    -> Support
    -> Printers
    -> nach Epson WorkForce WF-2660 suchen
    -> als Operating System Linux wählen
    -> Linux Drivers anklicken
    -> Linux Drivers for Epson Products anklicken
    -> in das Suchfeld WF-2660 eingeben, Betriebssystem Linux, dann auf Suchen klicken
    -> ESC/P-R Driver (generic driver) durch Klick auf Download auswählen
    -> runterscrollen und auf Akzeptieren klicken

    3. Die passende Datei mit der Endung .deb runterladen
    (epson-inkjet-printer-escpr_1.6.10-1lsb3.2_i386.deb für 32bit-Systeme
    oder epson-inkjet-printer-escpr_1.6.10-1lsb3.2_amd64.deb für 64bit-Systeme).

    4. Nach dem Download die Datei im Dateimanager per Doppelklick öffnen. Im neuen Fenster auf Installieren klicken. Fertig!

  • avatar
    Christian Ebner schrieb:

    Funktioniert einwandfrei unter Ubuntu 14.04 LTS mit den Epson-Treibern, die von der Homepage herunterzuladen sind: http://download.ebz.epson.net/dsc/search/01/search/searchModule

    War am Anfang etwas skeptisch, aber Drucken und Scannen funktionieren mit diesen Treibern einwandfrei.

    • avatar
      Peter Marquardt schrieb:

      Auf der angegebenen Seite gibt es gar keine Treiber für diesen Drucker. Jedenfalls nicht für Linux

    • avatar
      Christian Ebner schrieb:

      Bite links auf dieser Seite WF-2660 eingeben und beim unteren Feld Linux aus der dropdownliste auswählen.

      Dann kann man auf der folgenden Seite die gesamten Linuxtreiber downloaden.

      Ich benutze diese Treiber schon seit etwa 6 Monaten und sie funktionieren einwandfrei.

Neue Diskussion beginnen

Bitte hinterlassen Sie im Kommentar-Bereich Ihren eigenen Testbericht oder Anmerkungen und Korrekturen zum Artikel. Besonders hilfreich sind Auszüge von lspci -nnk, lsusb, lshw, dmesg u.s.w., falls diese noch nicht im Artikel enthalten sein sollten. Weiterhin dient der Kommentar-Bereich dem Erfahrungsaustausch zwischen Besitzern der Hardware-Komponente und der Suche nach Konfigurationshilfe.
 

Email-Adresse wird nicht veröffentlich.

Linux-Kompatibilität bewerten


Benutze folgende HTML-Tags und -Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


Erlaubte Dateitformate: txt, jpg, png, gif, maximale Dateigröße: 2MB.