GermanyUSACanadaUKFranceEspanaItaliaNederlandsIndiaJapanChina
Impressum | Registrieren | Anmelden 

HP Officejet 6700 Premium Tintenstrahl Multifunktionsdrucker (Drucker, Scanner, Kopierer, Fax, Wlan, Ethernet, USB, 4800×1200)

Drucker Drucker, HP, Multifunktionsdrucker, Officejet, Scanner, USB, WLAN / WiFi

HP Officejet 6700 Premium Tintenstrahl Multifunktionsdrucker (Drucker, Scanner, Kopierer, Fax, Wlan, Ethernet, USB, 4800×1200)
Linux-Kompatibilität: Bewertet wird an dieser Stelle einzig die Linux-Kompatibilität und nicht die Qualität des Produktes. Sollten Sie dieses Produkt besitzen, dann helfen Sie bitte auch anderen Linux-Benutzern, indem Sie dessen Linux-Kompatibilität im Kommentar-Bereich dieser Seite bewerten.
2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,0 von maximal 52 Bewertungen, Durchschnitt: 5,0 von maximal 52 Bewertungen, Durchschnitt: 5,0 von maximal 52 Bewertungen, Durchschnitt: 5,0 von maximal 52 Bewertungen, Durchschnitt: 5,0 von maximal 5
  ( 5 bei 2 Bewertungen)

Preis: EUR 379,00 (auf Lager)
(ohne Versandkosten) Die von Amazon zur Verfügung gestellten Preise sind exklusive möglicherweise zusätzlich anfallender Versandkosten (abhängig vom jeweiligen Anbieter des Amazon-Marketplace).

 Erhältlich bei Amazon.de


Preisentwicklung
HP Officejet 6700 Premium Tintenstrahl Multifunktionsdrucker 
-
Minimum: EUR 59,00 
Maximum: EUR 599,99  
Stand: 30/06/2016 18:12

Linux-Kompatibilität

Der HP Officejet 6700 Premium ist ein Multifunktionsdrucker, der mit dem integrierten Tintenstrahl-Drucker bis zu 4.800 x 1.200 dpi ausdrucken kann und eine Scanauflösung bis zu 1.200 x 1.200 dpi erreicht. Drucken und Scannen per WLAN oder per USB ist möglich.

Zum Betrieb des Multifunktionsdruckers muss mindestens die HPLIP-Version 3.12.4 eingesetzt werden, die den Drucker vollständig unterstützt.

In Ubuntu (z.B. 12.10) ist das Paket hplip bereits enthalten, ansonsten muss der Treiber heruntergeladen werden: http://hplipopensource.com/hplip-web/models/officejet/officejet_6700.html. In diesem fall muss der Treiber nach dem Herunterladen noch installiert werden (evtl. nach entpacken der Datei und mit root-Benutzerrechten):

sh hplip-3.11.7.run

Bei Ubuntu entfällt dieser Schritt (da die Installation über das Paketmanagement-System erfolgt) und kann direkt die Konfiguration des HP Officejet 6700 ausführen:

sudo hp-setup

Während der Installation werden proprietäre Binär-Dateien aus dem Netz geladen. Zu diesem Zeitpunkt benötigt das System entsprechend eine Internet-Verbindung. Ansonsten schlägt die Konfiguration fehl.
Der integrierte Scanner kann dann auch von Sane aus angesprochen werden und wird über den Befehl sane-find-scanner gesucht.

Weitere Details zur Installation der HPLIP Treiber unter Ubuntu findet man auf https://help.ubuntu.com/community/HpAllInOne.


Ähnliche Linux-Hardware

scroll left scroll right

 Kommentieren und Bewerten

3 Antworten auf “HP Officejet 6700 Premium Tintenstrahl Multifunktionsdrucker (Drucker, Scanner, Kopierer, Fax, Wlan, Ethernet, USB, 4800×1200)”

  • avatar
    Haensch schrieb:

    Hallo autsch_news,

    alle durchgeführten Vorschläge von Ihnen und Ihrem Kollegen haben nichts gebracht.
    Bei den Druckern wurde von HP eine Patronenblockierung aufgespielt, die nicht mehr zu beseitigen ist.
    In diesem Fall bestätigen die Techniker von HP ist der Druckkopf defekt, der ist nicht auszutauschen und ist nur noch zu verschrotten.
    Dieses Problem haben viele Betroffene mit ihren Druckern. Auch den konnte von HP keine Hilfe und Unterstützung gegeben werden.
    Eine Software zur Blockierung einzuspielen ist skrupellos. Das ist vergleichbar mit der Abgassoftware von VW. Nur bei VW können die Autos weiterfahren bei der Druckersoftware sind die Drucker zu verschrotten.
    Hier wäre eine gründliche Prüfung wegen Schadenersatz durch HP erforderlich.

  • avatar
    Haensch schrieb:

    Hallo autsch_news,

    wenn ich den Laptop mit dem Drucker verbinde entsteht immer
    “Fehler Tintensystem – Problem mit dem Drucker oder Tintensystem”

    Es kann nichts weiter eingestellt werden.

    Habe von Linux die aktuelle Ubuntu-Version.

    Sollte mit der DVD ein Update noch einmal vorgenommen werden um fehlerhafte Einstellungen zu korrigieren. Werden evtl. dadurch gespeicherte Dokumente gelöscht?
    Was ist die Ursache für die Fehlanzeige der Druckereinstellung?

    MfG Haensch

  • avatar
    Haensch schrieb:

    Hallo autsch_news,

    habe nach Ihrer Anleitung für den Drucker hplip-Version 3.16.11 das Download durchgeführt. Nach der Speicherung wurde angezeigt “…ist ein Fehler aufgetreten.”
    Das habe ich mit zwei weiteren Downloads probiert,aber immer Fehler.
    Dabei ist meine Startseite vom Linux nach links verschwunden, sodaß ich mit dem Feil ganz links am Ende gehen muss damit die Anwendungen vorspringen.

    Da vermutlich die Version nicht gültig ist funktioniert auch nicht der Drucker. Der zeigt weiterhin an.

    Was habe ich nicht beachtet? Sie können mich auch anrufen unter 0170 2058621

    Mit freundlichen Grüßen
    Werner Haensch

Neue Diskussion beginnen

Bitte hinterlassen Sie im Kommentar-Bereich Ihren eigenen Testbericht oder Anmerkungen und Korrekturen zum Artikel. Besonders hilfreich sind Auszüge von lspci -nnk, lsusb, lshw, dmesg u.s.w., falls diese noch nicht im Artikel enthalten sein sollten. Weiterhin dient der Kommentar-Bereich dem Erfahrungsaustausch zwischen Besitzern der Hardware-Komponente und der Suche nach Konfigurationshilfe.
 
Antworten auf Haensch Antwort verwerfen

Email-Adresse wird nicht veröffentlich.

Linux-Kompatibilität bewerten


Benutze folgende HTML-Tags und -Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


Erlaubte Dateitformate: txt, jpg, png, gif, maximale Dateigröße: 2MB.